Butterschmalz, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungBut-ter-schmalz
WortzerlegungButterSchmalz
eWDG, 1967

Bedeutung

ausgelassene Butter
Beispiel:
Butterschmalz eignet sich gut zum Backen und Braten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Butter Pfanne Topf Zwiebel anbraten ausbacken backen braten heiß Öl

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Butterschmalz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Währenddessen ist in einer tiefen Pfanne nicht wenig Butterschmalz heiß geworden.
Die Zeit, 20.01.2005, Nr. 04
Butterschmalz hält höhere Temperaturen aus und bringt trotzdem den gewünschten Geschmack.
Bild, 18.09.1998
Davon, wie er verhauen wurde, weil er als Kind Butterschmalz gestohlen hatte?
Der Tagesspiegel, 16.06.2001
Das opulente Rumpsteak oder das in Butterschmalz gebratene Schnitzel vom Kalb sind feinere Alternativen.
Süddeutsche Zeitung, 25.03.2004
Im Einzelhandel muß Butterschmalz vor Licht und Gerüchen geschützt werden.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 466
Zitationshilfe
„Butterschmalz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Butterschmalz>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Butterschaff
Buttersäure
Butterpinsel
Butterpilz
Butternockerl
Butterschnitte
Butterschnitzel
Butterseite
Butterstreusel
Butterstulle