Cabriolet, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Cabriolets · Nominativ Plural: Cabriolets
WorttrennungCa-bri-olet · Ca-brio-let · Cab-ri-olet · Cab-rio-let
HerkunftFranzösisch
Ungültige SchreibungKabriolett
RechtschreibregelnEinzelfälle
Wortbildung mit ›Cabriolet‹ als Grundform: ↗Cabrio
eWDG, 1969

Bedeutung

Personenkraftwagen mit zurückklappbarem Verdeck und versenkbaren Seitenfenstern
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kapriole · Kabriolett
Kapriole f. ‘Luftsprung’, übertragen ‘närrischer Einfall, Streich’. Ital. capriola ‘Bocksprung’ entwickelt sich zur Bezeichnung für einen ‘kunstvollen Tanzsprung’ und wird in diesem Sinne im 16. Jh. ins Dt. entlehnt. Die Wendung Kapriolen schneiden ‘Sprünge, Faxen machen’ begegnet im 17. Jh., übertragener Gebrauch ‘Gedankensprung, närrischer Einfall’ vereinzelt bereits im 16. Jh. Ital. capriola, eigentlich ‘weibliches Reh’, stellt sich zu ital. capriolo ‘Rehbock’; vorauf gehen spätlat. capreola, lat. capreolus, Bildungen zu lat. caprea ‘wilde Ziege’ (abgeleitet von lat. caper ‘Ziegenbock’). Kabriolett n. ‘zweirädriger Einspänner, meist mit beweglichem Verdeck’, eigentlich ‘leichter Wagen, der beim Fahren Sprünge macht’ (18. Jh.), frz. cabriolet, abgeleitet von frz. cabrioler ‘springen’ (aus dem zu ital. capriolo, s. oben, gebildeten ital. capriolare). Im 20. Jh. ‘Auto mit zurückklappbarem Verdeck’, verkürzt Kabrio.

Thesaurus

Automobil
Synonymgruppe
Cabrio · Cabriolet · Kabrio · Kabriolett · offener Wagen
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Basis Cabriolet Coupe Dieselmotor Fahrer Geländewagen Kombi Käfer Limousine Modell Motorrad Pick-up Roadster Sportwagen Verdeck aufbrechen basieren bauen elegant fertigen gebaut offen rollen rot schick schnittig silbern viersitzig zweisitzig zweitürig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Cabriolet‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei seinem Auto handelte es sich allerdings um ein Cabriolet.
Die Zeit, 02.07.2003, Nr. 27
Ein neues Cabriolet der Bayerischen Motoren Werke fährt durch eine enge Straße.
Die Welt, 13.03.2000
Völlig ruckelfrei rollt das Cabriolet, das uns einige Zeit begleitet hat, los.
Süddeutsche Zeitung, 20.07.1996
Zur Verriegelung des Sicherheitsschlosses am Handschuhkasten des Cabriolets ist ein anderer Schlüssel vorgesehen.
o. A.: Betriebsanleitung, Wolfsburg: Volkswagenwerk AG 1961, S. 15
Auf schnell gefahrenen Fernstrecken (Autobahn) vergrößert steter Luftzug des geöffneten Cabriolets zuweilen die Fahrerermüdung.
Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 20
Zitationshilfe
„Cabriolet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Cabriolet>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Cabrio
Cabretta
Caboclo
Cabochon
Cabletransfer
Cabriolimousine
Caccia
Cache
Cachenez
Cachet