Cadmium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Cadmiums · wird nur im Singular verwendet
Nebenform Kadmium · Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kadmiums · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Cad-mi-um ● Kad-mi-um
Rechtschreibregeln § 32 (2)
Wortbildung  mit ›Cadmium‹ als Erstglied: ↗Cadmiumgehalt · ↗Kadmiumgehalt
Herkunft Griechisch
eWDG

Bedeutung

weiches, silberweißes Metall, das als Rostschutzmittel verwendet wird

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
Cadmium · Kadmium  ●  Cd  Elementsymbol
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Gressenicher Krankheit · Kuhsterben

Typische Verbindungen zu ›Cadmium‹, ›Kadmium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Cadmium‹.

Verwendungsbeispiele für ›Cadmium‹, ›Kadmium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch vor fünfzig Jahren kam die Industrie mit einer Tonne Cadmium im Jahr aus.
Die Zeit, 15.06.1984, Nr. 25
Cadmium ist hochgiftig und bereitet bei der Entsorgung große Probleme.
C't, 1994, Nr. 7
Cadmium ist ein dem Zink ähnliches und zusammen mit ihm vorkommendes Schwermetall.
o. A. [cu]: Cadmium. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1979]
Cadmium ist im Rohphosphat enthalten und gelangt auch mit den Mineraldüngern auf die Äcker.
o. A. [ur.]: Schwermetalle. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1985]
Dementsprechend hatte ein Vorschalten von Cadmium bei Bestrahlung des Urans mit unverlangsamten Neutronen keinen Einfluß auf die Intensität der Prozesse 1 und 2.
Meitner, Lise: Künstliche Umwandlungsprozesse beim Uran. In: Bretscher, E. (Hg.) Kernphysik, Berlin: Springer 1936, S. 32
Zitationshilfe
„Cadmium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Cadmium>, abgerufen am 20.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Caddy
Caddie
Caciocavallo
Cäcilianismus
Cachucha
Cadmiumgehalt
Caduceus
Caesium
Cafard
Café