Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Campus, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Campus · Nominativ Plural: Campusse/Campus/Campi
Aussprache 
Worttrennung Cam-pus
Wortbildung  mit ›Campus‹ als Erstglied: Campusgelände · Campuspolizei  ·  mit ›Campus‹ als Letztglied: Hochschulcampus · Unicampus

Thesaurus

Synonymgruppe
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Campus‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Campus‹.

Anbindung Casino Charité Fachhochschule Freie_universität Goethe-uni Goethe-universität Gutenberg-universität Harvard-universität Humboldt-universität Johann-wolfgang-goethe-universität Johannes-gutenberg-universität Stanford-universität Tu Uni Universität Virchow-klinikum biomedizinisch bockenheimer bucher dahlemer dieburger garchinger mathematisch-naturwissenschaftlich naturwissenschaftlich niederrad steglitzer veterinärmedizinisch virtuell weitläufig

Verwendungsbeispiele für ›Campus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch es war eben nur ein Campus, auf dem hochkarätige staatliche Forschung stattfand – wirtschaftlich ziemlich uninteressant. [Die Zeit, 19.08.1999, Nr. 34]
Auf dem Campus von Bath ist es inzwischen Mittag geworden. [Die Zeit, 29.07.1999, Nr. 31]
Auf dem virtuellen Campus lernt es sich anders als an der alten Uni. [Die Zeit, 28.01.1999, Nr. 5]
Auf dem Campus, sagt er, soll es auch einen Park mit Bäumen geben. [Die Zeit, 24.09.1998, Nr. 40]
Noch vor zehn Jahren lag der Campus außerhalb der Stadt. [Die Zeit, 29.04.1998, Nr. 19]
Zitationshilfe
„Campus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Campus>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Campingzubehör
Campingwohnwagen
Campingurlaub
Campingtisch
Campingstuhl
Campusgelände
Campuspolizei
Canadienne
Canaille
Canapé