Cauda

WorttrennungCau-da (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Anatomie, Medizin Endstück eines Organs oder Körperteils
2.
Schleppe, bes. an den liturgischen Gewändern hoher Geistlicher
3.
Musik nach oben oder unten gerichteter Hals einer Note oder Ligatur

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den Schluß der cauda in der Form aab kann ein Refrain bilden.
Dahlhaus, Carl u. Hüschen, Heinrich: Melodie. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1961], S. 38698
Zitationshilfe
„Cauda“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Cauda>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Catwalk
Cattleya
Catinga
Cathedra
Caterpillar
Caudillo
Causa
Cause célèbre
Causerie
Causeur