Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Cembalist, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Cembalisten · Nominativ Plural: Cembalisten
Aussprache 
Worttrennung Cem-ba-list
Wortzerlegung Cembalo -ist

Typische Verbindungen zu ›Cembalist‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Cembalist‹.

Verwendungsbeispiele für ›Cembalist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seine Lehrer mahnten zur Entscheidung, irgendwann hat er sich zur Arbeit als Cembalist entschlossen. [Süddeutsche Zeitung, 28.05.1999]
Nicht nur für die Musik, sondern auch für das Leben lernt der Cembalist. [Süddeutsche Zeitung, 19.11.1996]
Als Cembalist dreht er sich mit seinem Instrument wie eine Spieluhrenfigur. [Süddeutsche Zeitung, 22.06.1998]
Dabei zeigte der Cembalist in der Aneignung des alten Stils mehr Geschick denn im Spiel selbst. [Süddeutsche Zeitung, 19.11.1996]
Er gilt als einer der faszinierendsten Cembalisten der jüngeren Generation und ist seit neuestem mit München verbandelt. [Süddeutsche Zeitung, 04.03.1997]
Zitationshilfe
„Cembalist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Cembalist>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Celsiusskala
Celsius
Cellulitis
Cellulite
Cellospieler
Cembalo
Cembalokonzert
Cenoman
Cent
Centavo