Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Cer, das

Alternative Schreibung Zer
Grammatik Substantiv (Neutrum)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

silberweißes Seltenerdmetall   chemisches Element

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
Cer · Cerium · Zer · Zerium

Verwendungsbeispiele für ›Cer‹, ›Zer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit cer Währungsreform ist die gesamte Stromabgabe des Unternehmens um 325 v. H. gestiegen; bis 1965 wird eine Zunahme um 70 v. H. veranschlagt. [Die Zeit, 03.02.1958, Nr. 05]
Wichtiger noch für Gruppendisziplin und Kontrolle sind die starke Abhängigkeit in der Finanzierung sowie cer regelmäßige Ringtausch von Vorstandsmitgliedern und Direktoren. [Die Zeit, 06.02.1981, Nr. 07]
Mit flüssigen Zusatzstoffen, die meist die Elemente Cer oder Eisen enthalten, lassen sich die Kohlenstoffpartikel bereits bei knapp über 450 Grad Celsius verbrennen. [Der Tagesspiegel, 14.07.2003]
Leiter wurde cer bisher schon als Hauptabteilungsleiter eingesetzte Ministerialdirektor Hansgeorg Schiffers. [Die Zeit, 23.07.1971, Nr. 30]
Das römische Wirtschaftsforschungsinstitut Cer korrigierte seine Prognose für 1998 auf nur 1,6 Prozent nach unten. [Süddeutsche Zeitung, 06.11.1998]
Zitationshilfe
„Cer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Cer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Centésimo
Centre-Court
Cento
Centime
Center-Court
Cerberus
Cercle
Cerclesitz
Cerealie
Cerealien