Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Changement

Worttrennung Chan-ge-ment
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet Vertauschung, Wechsel, Änderung

Verwendungsbeispiele für ›Changement‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich finden die Gewerkschaften allesamt – teilweise mit Mäkelei über das Tempo ‑, das »Changement« sei eine gute Sache. [o. A.: EIN NATIONALFEIERTAG. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1982]]
Unter den Stichworten »Changement« oder »Change Management« tut sich heute in Unternehmen viel an Umwälzungen und Neuerungen. [Kellner, Hedwig: Das geheime Wissen der Personalchefs, Frankfurt a. M.: Eichborn 1998, S. 209]
Ganz allgemein stellt sich die Frage, ob das changement auf allen Ebenen – Löhne, Arbeitsbedingungen, Beschäftigung usw. – von uns selber, durch unsere gewerkschaftliche Aktion herbeigeführt wird? [o. A.: DIE GEWERKSCHAFTEN IM changeMENT. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1982]]
Es wurde jedoch die »Convention des forces du changement« (CFC) gegründet, die sich als Dachorganisation von acht Oppositionsparteien vorstellte und als deren Sprecher ABESSOLE fungierte. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1993]]
Zitationshilfe
„Changement“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Changement>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Changeant
Change
Chanelkostüm
Chancenvorteil
Chancenverwertung
Channel
Chanson
Chansonette
Chansonier
Chansoninterpret