Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Chargennummer, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Chargennummer · Nominativ Plural: Chargennummern
Aussprache 
Worttrennung Char-gen-num-mer
Wortzerlegung Charge Nummer
eWDG

Bedeutung

Chemie Zahl, durch die eine Charge gekennzeichnet wird
Beispiele:
die Chargennummer des Herstellers angeben
die Chargennummer auf die Tablettenpackung aufdrucken

Typische Verbindungen zu ›Chargennummer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Chargennummer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Chargennummer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einer Dokumentation muss auch die Chargennummer jedes Präparats angegeben sein. [Die Zeit, 29.11.2010, Nr. 48]
Das stellte sich erst nach Abschluß der Untersuchung an Hand der Chargennummern heraus. [Die Zeit, 17.04.1981, Nr. 17]
In den großen Schlachthäusern können so mehrere hundert Tiere am Tag die gleiche Chargennummer bekommen. [Die Zeit, 14.10.1999, Nr. 42]
Erst seit diesem Jahr, mit dem neuen Infektionsschutz‑Gesetz, ist es Pflicht, die Chargennummer in der Patientenkartei zu vermerken. [Süddeutsche Zeitung, 13.12.2001]
Durch die verseuchte Lieferung mit der Chargennummer 16010 89 von Biotest wurden elf Menschen infiziert. [Die Zeit, 29.10.1993, Nr. 44]
Zitationshilfe
„Chargennummer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Chargennummer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Charge
Chardonnetseide
Charcutier
Charcuterie
Charakterzug
Chargenspieler
Chargierte
Chargé d'Affaires
Charisma
Charismatiker