Chartergesellschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungChar-ter-ge-sell-schaft
WortzerlegungcharternGesellschaft
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
frühere Form der Handelsgesellschaft für Export u. Import
2.
Gesellschaft, die Personen oder Güter mit gemieteten oder gepachteten Verkehrsmitteln befördert

Typische Verbindungen
computergeneriert

Air Airline Billigflieger Flug Flugzeug Maschine Pilot anfliegen ausländisch belgisch britisch dänisch fliegen kanadisch niederländisch rein spanisch türkisch unabhängig ägyptisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Chartergesellschaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Andere große Chartergesellschaften haben den Service noch nicht im Angebot.
Süddeutsche Zeitung, 24.04.2001
Allein die sechs großen deutschen Chartergesellschaften zählen pro Jahr rund 15 Millionen Passagiere.
Der Tagesspiegel, 19.10.2001
Die belgische Regierung hat nun Chartergesellschaften beauftragt, die Rückflüge durchzuführen.
Die Welt, 05.11.1999
Dank des hektischen Reisebooms sind die Chartergesellschaften zur Zeit kaum in der Lage, die Nachfrage zu befriedigen.
Die Zeit, 10.09.1965, Nr. 37
Totales Rauchverbot herrscht ab 1. November auf allen Flügen der Chartergesellschaft.
Bild, 22.05.1999
Zitationshilfe
„Chartergesellschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Chartergesellschaft>, abgerufen am 20.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Charterflugzeug
Charterflug
Charterer
Charter
Charte
Chartermaschine
chartern
Charterung
Charterunternehmen
Charterverkehr