Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Checker, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Checkers · Nominativ Plural: Checker
Worttrennung Che-cker
Wortzerlegung checken1 -er
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Technik Kontrolleur

Thesaurus

Synonymgruppe
(ein) ganz Schlauer · Schlaukopf · Schlitzohr  ●  Ausgeschlafener  ugs., fig. · Checker  ugs. · Durchblicker  ugs. · Fuchs  ugs., fig. · Schlauberger  ugs. · Schlauerle  ugs. · Schlaufuchs  ugs. · Schlaumeier  ugs. · schlauer Fuchs  ugs., fig.

Verwendungsbeispiele für ›Checker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von einem Satz wie »Der Checker tanzt heute Salsa« zehrt man doch tagelang. [Die Zeit, 09.05.2011, Nr. 19]
Jüngst war erstmals geplant, den so genannten Checkern Geld aus dem ersten Gewinn von 1400 Euro für ihre Arbeit zu überweisen, doch diese lehnten ab. [Die Zeit, 18.08.2005, Nr. 34]
Der wird bekanntlich weit stärker von den schicken Checkern aus den Werbeagenturen geprägt, als etwa durch die Politik. [Der Tagesspiegel, 02.11.2001]
Papa trinkt Bier, Mama bräunt sich in der Sonne, kleine Jungen buddeln lieber im Sand, als dem «Checker» zuzuwinken. [Die Zeit, 15.07.2012 (online)]
Zitationshilfe
„Checker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Checker>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Checkbox
Check-up
Check-out
Check-in
Check
Checking
Checkkarte
Checklist
Checkliste
Checkpoint