Chef, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Chefs · Nominativ Plural: Chefs
Aussprache
HerkunftFranzösisch
Wortbildung mit ›Chef‹ als Erstglied: ↗Chefarchitekt · ↗Chefarzt · ↗Chefbesprechung · ↗Chefbüro · ↗Chefdirigent · ↗Chefdramaturg · ↗Chefeuse · ↗Cheffahrer · ↗Chefin · ↗Chefkoch · ↗Cheflektor · ↗Chefpilot · ↗Chefposten · ↗Chefsekretär · ↗Chefsekretärin · ↗Chefsessel
 ·  mit ›Chef‹ als Letztglied: ↗Abteilungschef · ↗Abwehrchef · ↗Amtschef · ↗Armeechef · ↗Ausstattungschef · ↗Bahnchef · ↗Bandenchef · ↗Bankchef · ↗Bataillonschef · ↗Batteriechef · ↗Behördenchef · ↗Bezirkschef · ↗Börsenchef · ↗Bürochef · ↗Clubchef · ↗Delegationschef · ↗Empfangschef · ↗Fernsehchef · ↗Finanzchef · ↗Fraktionschef · ↗Gangsterchef · ↗Generalstabchef · ↗Generalstabschef · ↗Gewerkschaftschef · ↗Interimschef · ↗Juniorchef · ↗Kabinenchef · ↗Kabinettschef · ↗Kanzleramtschef · ↗Klinikchef · ↗Klubchef · ↗Kommissionschef · ↗Kompaniechef · ↗Konzernchef · ↗Küchenchef · ↗Landeschef · ↗Landesgruppenchef · ↗Länderchef · ↗Marketingchef · ↗Notenbankchef · ↗Oppositionschef · ↗Orchesterchef · ↗Parlamentschef · ↗Parteichef · ↗Personalchef · ↗Planungschef · ↗Polizeichef · ↗Programmchef · ↗Propagandachef · ↗Protokollchef · ↗Rathauschef · ↗Rebellenchef · ↗Regierungschef · ↗Regimentschef · ↗Reklamechef · ↗Ressortchef · ↗Sektionschef · ↗Senderchef · ↗Seniorchef · ↗Sicherheitschef · ↗Spionagechef · ↗Sportchef · ↗Staatschef · ↗Stabschef · ↗Stadtchef · ↗Teamchef · ↗Unternehmenschef · ↗Verbandschef · ↗Vertriebschef · ↗Verwaltungschef · ↗Vorstandschef · ↗Werbechef · ↗Zentralbankchef
 ·  mit ›Chef‹ als Grundform: ↗chef-
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
verantwortlicher Leiter eines Betriebes, einer Dienststelle
Beispiele:
der oberste Chef
der bisherige, neue Chef
ein tüchtiger, beliebter Chef
die Arbeiter des Betriebes haben einen guten Chef
ist der Chef zu sprechen?
sich an den Chef wenden
bei dem Chef vorsprechen
sich beim Chef melden
sich als Chef aufspielen
als Chef kann ich dies nicht dulden
wer ist hier (der) Chef, wer ist der Chef des Hauses?
er ist der Chef des Betriebes, einer Firma
der Chef des Auswärtigen Amtes, Generalstabes, der Regierung
der Chef des diplomatischen Korps
der Chef des Protokolls (= Leiter einer diplomatischen Dienststelle des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten, des Auswärtigen Amtes)
umgangssprachlich Vorgesetzter
Beispiel:
wer ist denn dein Chef?
2.
salopp, vertraulich Anrede für Unbekannte
Beispiele:
na Chef, wie geht's denn?
hallo, Chef, wo ist die nächste Tankstelle?
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Chef m. ‘Leiter’, Entlehnung von mfrz. frz. chef ‘der Erste, Wichtigste, Oberhaupt’, eigentlich (frz. nur noch literarisch) ‘Kopf’, afrz. chief, aus vlat. capus, lat. caput ‘Kopf, Oberhaupt, Anführer’, ist im Dt. zu Anfang des 17. Jhs. militärsprachlich belegt, wird aber in der 1. Hälfte des 18. Jhs. im Sinne von ‘Vorgesetzter, Vorsteher einer Dienststelle’ allgemein üblich.

Thesaurus

Synonymgruppe
Boss · Chef · ↗Dienstherr · Dienstvorgesetzter · ↗Geschäftsherr · ↗Leiter · ↗Superior · Vorgesetzter  ●  ↗(der) Alte  ugs., salopp · Chef von't Janze  ugs., salopp, berlinerisch · Obermacker  ugs., salopp · Obermufti  ugs., fig., salopp · ↗Prinzipal  geh., veraltet · hohes Tier  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Präsident · Vorsitzender  ●  Chef  ugs., salopp
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Anführer · ↗Führer · ↗Hauptmann · ↗Häuptling · ↗Leiter · ↗Oberhaupt  ●  ↗(führender) Kopf  fig. · ↗Capo (einer Ultra-Gruppe)  fachspr., Jargon · Chef  ugs., salopp, fig.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

AG Abteilung Bundesanstalt Bundeskanzleramt Dolmetscher Geheimdienst Generalstab Gestapo Gewerkschaft Gründer Institut Notenbank Partei Senatskanzlei Staatskanzlei Stab Währungsfonds Zentralbank bisherig damalig designiert ehemalig erklären ernennen früh langjährig neu ober sagen stellvertretend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Chef‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Licht der Öffentlichkeit ist weniger grell; es steht nicht gleich das Prestige der Chefs auf dem Spiel.
Die Zeit, 13.09.2013, Nr. 30
Auf jeden Fall war sie in einen deutschen Gast verliebt gewesen, aber in ihren deutschen Chef nicht.
Kuckart, Judith: Lenas Liebe, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 214
Wenn Sie echte Probleme haben, fragen Sie den Chef um Rat - aber eben nur dann.
Giesder, Gabriele: Gutes Benehmen, Düsseldorf: Econ-Taschenbuch-Verl. 1991 [1986], S. 55
Doch wenn eines der Mädchen passiert, pfeift keiner durch die Zähne, denn schon morgen könnte sie sein Chef sein.
Der Spiegel, 09.08.1982
Und wer ging schon für einen Scherz das Risiko ein, es sich mit dem Chef zu verderben?
Arjouni, Jakob: Chez Max, Zürich: Diogenes 2006, S. 162
Zitationshilfe
„Chef“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Chef>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Cheeseburger
Cheerleaderin
Cheerleader
cheerio
Chedi
chef-
Chefankläger
Chefarchitekt
Chefarzt
Chefberater