Chefankläger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Chefanklägers · Nominativ Plural: Chefankläger
WorttrennungChef-an-klä-ger (computergeneriert)
Wortzerlegungchef-Ankläger

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fußball-Bund Fußballverband Gerichtshof Haager Jugoslawien-Tribunal Kriegsverbrecher-Tribunal Kriegsverbrecherprozeß Kriegsverbrechertribunal Nürnberger Richter Ruanda-Tribunal Schauprozeß Staatssicherheitsgericht Stellvertreter Strafgerichtshof Südafrikaner Tribunal UN-Kriegsverbrechertribunal UN-Tribunal anklagen argentinisch beantragen beschuldigen ernannt republikanisch scheidend stellvertretend suspendiert südafrikanisch vereidigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Chefankläger‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beide Gerichte teilen sich Chefankläger und Berufungskammer in Den Haag.
o. A. [ul]: Ruanda-Tribunal. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1998]
Mit einer solchen Begründung kommt der Chefankläger aber diesmal nicht weit.
Süddeutsche Zeitung, 21.03.2003
Der Posten des Chefanklägers habe im Moment "nicht oberste Priorität", heißt es.
Die Welt, 04.02.2003
Ganz kann der Chefankläger des Landes jedoch nicht von juristischer Literatur lassen.
Die Welt, 29.07.1999
So kann ein übereifriger oder parteiischer Chefankläger jederzeit abberufen werden.
Süddeutsche Zeitung, 30.09.2002
Zitationshilfe
„Chefankläger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Chefankläger>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
chef-
Chef
Cheeseburger
Cheerleaderin
Cheerleader
Chefarchitekt
Chefarzt
Chefberater
Chefbesprechung
Chefbüro