Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Chefin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Chefin · Nominativ Plural: Chefinnen
Aussprache 
Worttrennung Che-fin (computergeneriert)
Wortzerlegung Chef -in1
Wortbildung  mit ›Chefin‹ als Letztglied: Finanzchefin · Parteichefin · Ressortchefin · Zugchefin
Herkunft Französisch
eWDG

Bedeutungen

1.
verantwortliche Leiterin einer Dienststelle, eines Betriebes
2.
umgangssprachlich Frau des Chefs
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat A2.

Thesaurus

Synonymgruppe
(die) Leitungsfunktion (innehaben) · (die) Nummer 1 · (die) Vorsitzende · (dienstliche) Vorgesetzte · Dienstherrin · Direktorin · Vorsteherin  ●  Leiterin  Hauptform · (die) Alte  derb · Chefin  ugs., auch figurativ
Oberbegriffe
Synonymgruppe
(die) Nummer 1 · Anführerin · Chefin · Leiterin

Typische Verbindungen zu ›Chefin‹ (berechnet)

Arbeitsagentur Atomkonzern Bankenaufsicht Bundestagsfraktion Csu-landesgruppe Finanzaufsicht Frauen-union Gauck-behörde Grünen-bundestagsfraktion Grünen-fraktion Haushaltskontrollausschuss Kongreßpartei Kriminalpolizei Linksfraktion Mauermuseum Organisationskomitee Rassemblement Regionalregierung Senatskanzlei Stasi-unterlagen-behörde Stasi-unterlagenbehörde Umweltbehörde Umweltbundesamt Un-klimasekretariat Us-börsenaufsicht Us-notenbank Verkehrsbetrieb Vogue Wirtschaftsförderung Währungsfonds

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Chefin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Chefin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Chefin habe ihren Willen kundgetan, sich weitgehend aus der Leitung des Unternehmens zurückzuziehen. [Horster, Hans-Ulrich [d.i. Rhein, Eduard]: Ein Herz spielt falsch, Köln: Lingen 1991 [1950], S. 219]
Gehen muss auch die rechte Hand der Chefin, kundige Begleitung aus frühesten Tagen. [Die Zeit, 02.03.2000, Nr. 10]
Um zehn Uhr war ich mit der Chefin verabredet, um elf hat sie sich endlich bequemt. [konkret, 1989]
Gemessen wird es dort am laufenden Band, aber was es ist, darüber rätselt die Chefin selbst. [konkret, 1980]
Die Chefin hat selbst zwei Kinder, die Tochter ist sieben, der Sohn sechzehn Monate alt. [Die Zeit, 11.02.2013, Nr. 06]
Zitationshilfe
„Chefin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Chefin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Chefideologe
Cheffahrer
Chefeuse
Chefetage
Chefdramaturg
Chefingenieur
Chefkoch
Chefkommentator
Chefkonstrukteur
Chefköchin