Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Chemieriese, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Chemieriesen · Nominativ Plural: Chemieriesen
Worttrennung Che-mie-rie-se
Wortzerlegung Chemie -riese

Typische Verbindungen zu ›Chemieriese‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Chemieriese‹.

Aktie Gelände Papier amerikanisch ausbauen basler erhöhen frankfurter leverkusener ludwigshafener trennen

Verwendungsbeispiele für ›Chemieriese‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unabhängig von ihm begann der Chemieriese Bayer, extrem wasserabstoßende Oberflächen zu entwickeln. [Die Zeit, 03.12.1998, Nr. 50]
Schon im nächsten Jahr könnte die Architektur des Chemieriesen völlig anders aussehen. [Die Zeit, 15.07.1996, Nr. 29]
Ihre Stärke ist ihre praktische Erfahrung durch die Arbeit beim Chemieriesen Bayer. [Die Zeit, 03.05.1985, Nr. 19]
Und auch für sie bot der verfallene Chemieriese keine Arbeit mehr. [Süddeutsche Zeitung, 23.12.1999]
Ähnlich lief die Recherche bei einem anderen Chemieriesen, der ungenannt bleiben möchte. [Süddeutsche Zeitung, 29.08.1998]
Zitationshilfe
„Chemieriese“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Chemieriese>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Chemieproduktion
Chemieprodukt
Chemielehrer
Chemielaborantin
Chemielaborant
Chemiesparte
Chemietoilette
Chemieunfall
Chemieunternehmen
Chemieunterricht