Chemieunterricht, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Chemieunterricht(e)s · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Che-mie-un-ter-richt
Wortzerlegung ChemieUnterricht

Typische Verbindungen zu ›Chemieunterricht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Chemieunterricht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Chemieunterricht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Klingt nach langweiligem Chemieunterricht, letzte Stunde, man will nach Hause.
Die Zeit, 07.03.2011, Nr. 10
Dort fiel der Chemieunterricht im letzten Jahr fast ganz aus.
Bild, 08.09.1999
Gegen diese verkehrte Weise des Chemieunterrichts sind übrigens auch von Fachleuten schon Bedenken erhoben.
Jahrbuch des Vereins für wissenschaftliche Pädagogik, 1900, Bd. 32
Das hatten sie aus dem gefolgert, was sie im Chemieunterricht gelernt hatten.
Der Tagesspiegel, 12.04.2005
Er fragte nach Gundel, nach der Schule, nach dem Chemieunterricht, nach dem voraussichtlichen Prüfungsthema und referierte angeregt über Makromolekulare und Hochpolymere.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1963], S. 412
Zitationshilfe
„Chemieunterricht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Chemieunterricht>, abgerufen am 26.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Chemieunternehmen
Chemieunfall
Chemietoilette
Chemiesparte
Chemieriese
Chemiewaffe
Chemiewaffenangriff
Chemiewerk
Chemiewerker
Chemiewert