Chemiewerker, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Chemiewerkers · Nominativ Plural: Chemiewerker
Aussprache 
Worttrennung Che-mie-wer-ker
Wortzerlegung ChemieWerker
eWDG, 1967

Bedeutung

DDR Werktätiger, der in chemischen Industriebetrieben arbeitet
Synonym zu Chemiearbeiter

Verwendungsbeispiele für ›Chemiewerker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Rund 460 Chemiewerker würden dadurch ihren Job verlieren, 140 von ihnen könnten in andere Dupont-Betriebe übernommen werden.
Die Zeit, 25.09.1981, Nr. 40
Der Chemiewerker stellt das Wasser dennoch nicht ab und verläßt die Anlage.
Die Zeit, 19.07.1985, Nr. 30
Tätigkeiten als Drucker, Schuhverkäufer, Chemiewerker oder Friseur könnten nicht mehr ausgeübt werden.
Die Welt, 21.07.2001
Die Chemie ließ durch ihren Arbeitgeber-Repräsentanten Frey tarifpartnerschaftliche Gemeinsamkeiten nennen wie den paritätischen Bildungsrat oder die Unterstützungsorganisation für arbeitslose Chemiewerker.
Süddeutsche Zeitung, 27.06.1995
Zitationshilfe
„Chemiewerker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Chemiewerker>, abgerufen am 28.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Chemiewerk
Chemiewaffenangriff
Chemiewaffe
Chemieunterricht
Chemieunternehmen
Chemiewert
Chemigrafie
Chemigraphie
Chemikalie
Chemikant