Chemiewert, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Chemiewert(e)s · Nominativ Plural: Chemiewerte
Worttrennung Che-mie-wert

Typische Verbindungen zu ›Chemiewert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Chemiewert‹.

Verwendungsbeispiele für ›Chemiewert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Angeführt von Bayer hielten sich die Chemiewerte überwiegend im Plus.
Die Welt, 14.03.2002
Dabei macht der hohe Ölpreis den Chemiewerten nicht erst seit zwei Tagen zu schaffen.
Die Welt, 09.09.2000
Die Aktie profitierte dabei auch vom positiven Trend der Chemiewerte insgesamt.
Der Tagesspiegel, 05.04.2003
Gesucht waren vor allem Chemiewerte, aber auch einige Finanztitel, hieß es weiter.
Süddeutsche Zeitung, 17.05.1994
Eine ähnliche Situation scheint sich während der langen Stagnationsperiode bei den Chemiewerten entwickelt zu haben.
Die Zeit, 28.09.1962, Nr. 39
Zitationshilfe
„Chemiewert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Chemiewert>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Chemiewerker
Chemiewerk
Chemiewaffenangriff
Chemiewaffe
Chemieunterricht
Chemigrafie
Chemigraphie
Chemikalie
Chemikant
Chemikantin