Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Chemikant

Worttrennung Che-mi-kant
Wortbildung  mit ›Chemikant‹ als Erstglied: Chemikantin
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Facharbeiter in der chemischen Industrie   Berufsbezeichnung

Thesaurus

Synonymgruppe
Chemikant  ●  Chemie- und Pharmatechnologe  schweiz. · Chemieverfahrenstechniker  österr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Chemikant‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Chemikant‹.

Verwendungsbeispiele für ›Chemikant‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ende März beginnt am Kapstadtring die zweijährige Ausbildung zum Chemikanten. [Bild, 04.03.1998]
Der Schwerpunkt liegt aber bei den chemischen Berufen wie Chemielaborant oder Chemikant. [Süddeutsche Zeitung, 22.09.2004]
Mit Schutzbrille auf der Nase und im weißen Laborkittel wirken die Zehnjährigen wie geschäftige kleine Chemikanten. [Süddeutsche Zeitung, 18.09.1998]
Gesucht werden vor allem Chemikanten, Industriemechaniker, Prozeßleitelektroniker und Kaufleute für Bürokommunikation. [Die Welt, 13.03.1999]
Dort werden 60 bis 90 Prozent der Azubis, die alle in Portrait traditionellen Berufen wie Chemikant oder Industriemechaniker ausgebildet werden, übernommen. [Der Tagesspiegel, 07.09.2000]
Zitationshilfe
„Chemikant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Chemikant>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Chemikalienbehälter
Chemikalie
Chemigraphie
Chemigrafie
Chemiewert
Chemikantin
Chemiker
Chemikerin
Chemikerkittel
Chemilumineszenz