Chemisette, die oder das

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Nebenform umgangssprachlich Chemisette · Substantiv (Neutrum)
WorttrennungChe-mi-set-te (computergeneriert)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Chemisette · Chemisett
Chemisette f. auch (in der Umgangssprache) Chemisett n. ‘gestärkte Hemdbrust’ zum Abendanzug (Frack oder Smoking), ‘weißer Einsatz’ (am Damenkleid), Übernahme (18. Jh.) von gleichbed. frz. chemisette f., Deminutivum von frz. chemise, aus spätlat. camīsia ‘Hemd’.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Becker war noch in weinseliger Stimmung und trug auf dem breit ausgelegten Chemisette Spuren des genossenen Weines.
Bebel, August: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1910], S. 3878
Aber diese Tränen werden seinen Blick schärfen, wenn er später den Popanzen des Systems aufs Chemisette rotzt und die Draperien mancher Genossen mit Ironie zerätzt.
Der Spiegel, 04.02.1980
Zitationshilfe
„Chemisette“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Chemisette>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Chemisett
Chemise
chemisch-technologisch
chemisch-technisch
chemisch-physikalisch
chemisieren
Chemisierung
Chemismus
Chemo
chemo-