Chile

Grammatik Eigenname
Aussprache 
Worttrennung Chi-le (computergeneriert)
Wortbildung  mit ›Chile‹ als Erstglied: Chilesalpeter  ·  mit ›Chile‹ als Grundform: chilenisch  ·  formal verwandt mit: Chilene
eWDG

Bedeutung

Ländername

Thesaurus

Synonymgruppe
Chile  ●  Republik Chile  amtlich
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Chile‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Chile‹.

Verwendungsbeispiele für ›Chile‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Warum haben Sie Chile aufgegeben und sind ins Exil gegangen? [Der Spiegel, 03.11.1986]
Sie wollten etwas von Chile, ihrem Land, vermitteln, sagen sie. [Die Zeit, 13.09.1996, Nr. 38]
Einen großen Teil seines Lebens verbrachte er jedoch in Chile. [konkret, 1988]
Chile sei bereit, auf diesem Gebiet mit internationalen Organisationen zusammenzuarbeiten. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1987]]
Man wolle von den Kämpfern in Chile lernen, heißt es. [Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06]
Zitationshilfe
„Chile“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Chile>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Chihuahua
Chignon
Chiffrierverfahren
Chiffrierung
Chiffrierschlüssel
Chilene
Chilenin
Chilesalpeter
Chili
Chiliade