Chinaböller, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Chinaböllers · Nominativ Plural: Chinaböller
Worttrennung Chi-na-böl-ler
Wortzerlegung ChinaBöller

Verwendungsbeispiele für ›Chinaböller‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn Chinaböller oder bunte Raketen versagen, sollte man sie liegenlassen und nicht nochmals zünden.
Süddeutsche Zeitung, 28.12.1994
Die lautstark geforderte Garantie zur nicht militärischen Verwendung der Anlage ist deshalb so überflüssig wie die Aufnahme von Chinaböllern in das Waffenexportgesetz.
Der Tagesspiegel, 10.12.2003
Ohrenbetäubende Chinaböller zum chinesischen Neujahr haben rund 2000 Hühner im Süden des Landes das Leben gekostet.
Die Welt, 03.02.2003
Der kleine "Chinaböller" hat ganz eindeutig eine kleine Lunte, ist also ein Junge!
Bild, 01.02.2001
Bis dahin benötigt sie Fleisch für das traditionelle Maultaschenmahl und ein Päckchen Chinaböller.
Die Zeit, 03.01.2000, Nr. 01
Zitationshilfe
„Chinaböller“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Chinab%C3%B6ller>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
China
chimärisch
Chimäre
Chimar
Chillies
Chinabrokat
Chinacracker
Chinacrêpe
Chinagras
Chinakohl