Chlorung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungChlo-rung (computergeneriert)
Wortzerlegungchloren-ung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch undichte Rohre würden aber Keime eindringen, die durch Chlorung des Trinkwassers bekämpft werden müssten.
Süddeutsche Zeitung, 15.03.2002
Lange Transportwege und Standzeiten führen zudem zu Hygiene-Problemen, die nur durch starke Chlorung behoben werden können.
Süddeutsche Zeitung, 01.08.2000
Die Reduzierung der Fördermenge sowie die vorsorgliche Chlorung seien mit dem Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit abgestimmt worden, sagte der Sprecher.
Der Tagesspiegel, 19.02.2004
Zitationshilfe
„Chlorung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Chlorung>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Chlorstickstoff
Chlorsäure
Chlorose
Chlorosarkom
Chloropsie
Chlorverbindung
Chlorvergiftung
Chlorwasser
Chlorwasserstoff
Chlyst