Chorleiter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungChor-lei-ter
WortzerlegungChorLeiter2
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
ein guter Chorleiter
der Chorleiter dirigiert den Chor

Thesaurus

Musik
Synonymgruppe
Bandleader · ↗Chefdirigent · Chorleiter · ↗Dirigent · ↗Gastdirigent · ↗Generalmusikdirektor · ↗Hofkapellmeister · ↗Kapellmeister · ↗Orchesterchef · ↗Orchesterleiter · künstlerischer Leiter
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Chor Dirigent Kathedrale Komponist Lehrer Musiklehrer Organist Pianist Pädagoge Sänger berühmt betätigen dirigieren ernennen langjährig singen wirken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Chorleiter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei so wenig Harmonie stellt sich natürlich die Frage nach einem Chorleiter beziehungsweise einem professionellen Dirigenten.
Süddeutsche Zeitung, 18.10.1995
Er wuchs als Sohn eines begabten musikalischen Liebhabers und Chorleiters auf.
Redlich, Hans F.: Dale. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1952], S. 19579
Und man spürt, Musik ist für den Chorleiter nur ein Ersatz.
Die Zeit, 29.10.2001, Nr. 44
Die Charakterisierung des Chorleiters scheint mir nicht typisch zu sein, jedenfalls nicht für die künstlerische Situation.
Neue deutsche Literatur, Bd. 1, Nr. 2, 1953
Er ist das seltene Beispiel eines Chorleiters, der die dafür nötigen Qualitäten auch auf einen Orchesterapparat übertragen kann.
Fath, Rolf: Personen - C. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 4270
Zitationshilfe
„Chorleiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Chorleiter>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Chörlein
Chorkonzert
Chorknabe
Chorkind
Chorkapelle
Chormantel
Chormusik
Chorologie
Chorprobe
Chorrat