Christkindl, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Nebenformen Christkindel · Substantiv (Neutrum)
Nebenformen Christkindle · Substantiv (Neutrum)
WorttrennungChrist-kindl ● Christ-kin-del ● Christ-kind-le (computergeneriert)
DWDS-Verweisartikel, 2010

Bedeutung

süddeutsch, österreichisch
Synonym zu Christkind

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort abgegebene Post trifft mit dem Stempel Christkindl pünktlich zu Weihnachten ein.
Süddeutsche Zeitung, 26.11.1998
In der „Royal-Suite“ residiert aber nicht das göttliche Christkindl, sondern das von „Regent“.
Die Zeit, 06.01.1986, Nr. 01
Auch zu den Altersheimen kommt das Christkindl und teilt seine Gaben aus.
Süddeutsche Zeitung, 1995 [1945]
Nürnberg - Die Gymnasiastin Marisa Sanchez (17) wurde zum neuen "Nürnberger Christkindl" gewählt.
Bild, 09.11.2001
Dort sucht sie ein alts, wächserns Christkindl in einem silbernen Büchslein her.
Christ, Lena: Die Rumplhanni. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1917], S. 17460
Zitationshilfe
„Christkindl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Christkindl>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Christkindel
Christkindchen
Christkind
christkatholisch
Christin
Christkindle
Christkindlein
Christkönigsfest
christlich
Christlichkeit