Christvesper, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungChrist-ves-per
WortzerlegungChrist1Vesper1
eWDG, 1967

Bedeutung

Religion musikalisch ausgestalteter Abendgottesdienst am Heiligen Abend
Beispiele:
in die Christvesper gehen
die Christvesper halten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Chor Krippenspiel predigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Christvesper‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei seiner Christvesper am Heiligen Abend um 17 Uhr leuchten die 120 Kerzen nur innen - wer diese sehen will, muss aber Zeit mitbringen.
Die Welt, 20.12.2002
Die Glocken werden 14 Uhr 30, um 15 Uhr und jeweils zehn Minuten vor dem Beginn der Christvespern geläutet.
Der Tagesspiegel, 23.12.2001
In der Christvesper um 17.30 Uhr singt der Münchner Bachchor.
Süddeutsche Zeitung, 24.12.2003
Während einer Christvesper ging ein Kind nach vorn und klaute das Christkind aus der Krippe.
Die Zeit, 23.12.1994, Nr. 52
Ich würde mir wünschen, dass man sich nicht in falschen Stress versetzt und Hunderte Karten wegschickt, aber die Christvesper besucht, den Weihnachtsgottesdienst auch.
Die Zeit, 26.12.2007 (online)
Zitationshilfe
„Christvesper“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Christvesper>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Christusorden
Christusmonogramm
Christuskult
Christuskopf
Christuskind
Christvogel
Christwurz
Chrom
chromaffin
Chromat