Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Chromverbindung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Chromverbindung · Nominativ Plural: Chromverbindungen
Worttrennung Chrom-ver-bin-dung
Wortzerlegung Chrom Verbindung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Chemie chromhaltige chemische Verbindung

Verwendungsbeispiele für ›Chromverbindung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bestimmte Chromverbindungen dagegen sind sehr giftig und gelten als krebserregend. [Süddeutsche Zeitung, 31.08.1996]
Ein indischer Deichmann‑Lieferant lasse seine Arbeiter barfuß durch gesundheitsschädliche Gerbbrühe laufen und leite toxische Chromverbindungen in den Fluss Palar. [Süddeutsche Zeitung, 01.10.2001]
Zitationshilfe
„Chromverbindung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Chromverbindung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Chromsäure
Chromstahl
Chromoxydgrün
Chromoxyd
Chromoxidgrün
Chronifizierung
Chronik
Chronikenschreiber
Chronikform
Chronikschreiber