Chronobiologie

WorttrennungChro-no-bio-lo-gie
Wortzerlegungchrono-Biologie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Teilgebiet der Biologie, das sich mit der Erforschung von zeitlichen Gesetzmäßigkeiten im Ablauf von Lebensvorgängen befasst

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitsgruppe

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Chronobiologie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sein Fachgebiet ist die Chronobiologie, die Lehre von der inneren Uhr.
Die Zeit, 01.11.2010, Nr. 44
Und deshalb hat sich aus der Chronobiologie auch gleich die Chronotherapie entwickelt.
Der Tagesspiegel, 25.10.2004
Die Chronobiologie beschäftigt sich mit biologischen Rhythmen, die oft durch das Modell der inneren Uhr veranschaulicht werden.
Süddeutsche Zeitung, 17.08.2001
So gesehen, arbeitet die Chronobiologie daran, die Kosten der Zivilisation zu senken.
Die Zeit, 09.01.1995, Nr. 02
Die Wirtschaft interessiert sich für den Forschungsbereich, aber auch für Medizin und Pharmaindustrie hat die Berücksichtung der Chronobiologie zunehmend Bedeutung.
Die Welt, 14.05.2005
Zitationshilfe
„Chronobiologie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Chronobiologie>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
chrono-
Chronizität
chronistisch
Chronistik
Chronistenpflicht
Chronodistichon
Chronofotografie
Chronograf
Chronografie
Chronogramm