City, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: City · Nominativ Plural: Citys
Aussprache 
Wortbildung  mit ›City‹ als Erstglied: City-Roller · Cityroller · citynah
 ·  mit ›City‹ als Letztglied: Megacity
Herkunft cityengl
eWDG

Bedeutung

Geschäftszentrum, Kern einer Großstadt
Beispiel:
Seiner Visitenkarte nach hatte er irgendwo in der City ein Büro [ BrechtDreigroschenroman37]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

City f. ‘Innenstadt, Geschäftsviertel (von Großstädten)’. Im 18. Jh. wird engl. city ‘Altstadt, Geschäftsviertel (von London)’ ins Dt. übernommen. Wie afrz. cité geht es auf lat. cīvitās ‘Stadt’ zurück, das (bei Seneca und Tacitus) wie lat. urbs für Rom, die Hauptstadt des römischen Imperiums, verwendet wird. Seine Fortsetzungen in den roman. Sprachen (frz. cité, ital. città, span. ciudad) bezeichnen die Landeshauptstadt wie auch die ‘Altstadt’ (im Unterschied zu frz. ville ‘jüngeres Stadtviertel’, aus lat. vīlla ‘Landgut’, mlat. ‘Dorf’). Als Wort der römischen Verwaltungssprache gilt es für Städte mit Zivilverwaltung oder Bischofssitzen, dringt in dieser Verwendung ins Engl. und tritt neben das alte germ. Wort engl. borough, dt. Burg (s. d.).

Thesaurus

Synonymgruppe
City · Innenstadt · Stadtkern · Stadtmitte · Stadtzentrum · Zentrum  ●  Stadt  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›City‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›City‹.

Verwendungsbeispiele für ›City‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wie sieht es in anderen Teilen der City aus?
Bild, 24.06.2005
Bereits 1993 schaltete die AG City aus Protest gegen die mangelnde Unterstützung kurzfristig alle Lichter aus.
Der Tagesspiegel, 24.11.2003
Groß ist sie wirklich nicht, in zwanzig Minuten läßt sich die City zu Fuß durchqueren.
o. A. [kr.]: City of London. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1992]
Er wurde Org. an einer Synagoge und lehrte in New York City.
Mitchell, William J.: Yasser. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1968], S. 32940
Sie stellte die einzige Verbindung zwischen City und Außenbezirken dar.
Bädekerl, Klaus: Werthers Freundin. In: Hoffmann, Raoul (Hg.) Auf Live und Tod, München: Dt. Taschenbuch-Verl. 1983 [1979], S. 153
Zitationshilfe
„City“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/City>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Citrat
Citral
citius, altius, fortius
Cisgender
cis-Moll
City-Roller
Citybike
Citybildung
Citybus
Citylage