Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Cleverle, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Cle-ver-le
Wortzerlegung clever -le

Thesaurus

Synonymgruppe
(das) Cleverle · Lothar Späth
Synonymgruppe
Bescheidwisser · Eingeweihter  ●  Cleverle  schwäbisch · Kenner der Materie  floskelhaft · Auskenner  ugs. · Durchblicker  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Cleverle‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Cleverle‹.

Verwendungsbeispiele für ›Cleverle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Will der Ministerpräsident, das Cleverle, womöglich auch ein politisches Faß aufmachen? [Die Zeit, 19.08.1988, Nr. 34]
Auch in Thüringen hat Späth seinen schwäbischen Spitznamen "Cleverle" behalten. [Süddeutsche Zeitung, 12.07.2002]
Herr Hansa "freut sich" auf die Rivalität mit dem "jungen Cleverle" Markus. [Der Tagesspiegel, 06.10.2001]
Schon einmal, 1984, verkaufte Cleverle Lothar Späth Tafelsilber quasi an sich selbst. [Die Zeit, 18.03.1996, Nr. 12]
Wer mit Geld Geld verdiente, habe lange als «Cleverle» gegolten, und der Finanzsektor «mit all den Yuppies und Großverdienern» sei lange positiv besetzt gewesen. [Die Zeit, 15.10.2011 (online)]
Zitationshilfe
„Cleverle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Cleverle>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Clerk
Clerihew
Clenbuterol
Clementine
Clearingverkehr
Cleverness
Clianthus
Clickbait
Clickbaiting
Clickjacking