Cloud, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Cloud · Nominativ Plural: Clouds
Aussprache
HerkunftÜbernahme von gleichbedeutend cloudengl ‘Rechnerverbund im Internet’, als übertragene Bedeutung von cloudengl ‘Wolke’
Wortbildung mit ›Cloud‹ als Erstglied: ↗Cloud-SpeicherCloudspeicher
DWDS-Vollartikel, 2018

Bedeutung

Informations- und Telekommunikationstechnik Rechnerverbund mit Zugang zum Internet, der anstelle von lokalen Rechnern oder Servern zur Datenspeicherung und Ausführung von Softwareanwendungen genutzt wird und auf den von verschiedenen digitalen Endgeräten aus zugegriffen werden kann
weiterführende enzyklopädische Informationen: „Cloud-Computing – Oder was ist eigentlich die Cloud?“, in: (Hg.) eco: Verband der Internetwirtschaft e. V. (botfrei Blog)
Beispiele:
Immer mehr Unternehmen lagern ihre Daten und Rechenoperationen aus, in sogenannte »Clouds«, die dann von Smartphones wie von Großrechnern angesteuert werden können. [Süddeutsche Zeitung, 21.07.2016]
Cloud Computing bedeutet, dass Unternehmen Software oder Speicherplatz von IT-Diensten nutzen, die nicht auf den eigenen Rechnern installiert sind, sondern in der Cloud – der Wolke – bereit gestellt werden. [Die Welt, 20.12.2014]
»Wie bei allen Lösungen und Services über die Cloud gewinnen Unternehmen […] vor allem eines: Zeit und Ressourcen, die in das eigentliche Geschäft investiert werden können« […]. [Der Standard, 10.11.2016]
Das Unternehmen vermietet Server an andere Firmen, die darauf ihre Dienste laufen lassen. Wenn diese Cloud, die inzwischen so etwas wie das Rückgrat des Internets ist, Schwierigkeiten hat, sind daher viele betroffen. [Die Zeit, 26.08.2013 (online)]
Und […] für Aufgaben, die einzelne Computer überfordern, greift man auf einen Verbund von Rechnern zurück, auf – wie die Computerexperten sagen – die Cloud. Weil die Intelligenz dann nicht mehr im Endgerät stecken muss, können Sensoren von der Größe einer Ameise die Informationen liefern. [Süddeutsche Zeitung, 17.06.2011]
Der Trend […] zeigt, dass Unternehmen zunehmend auf das Konzept, Software und Services […] aus dem Internet zu beziehen, setzen. Die Programme und Daten liegen dabei nicht mehr lokal auf einem persönlichen Rechner, sondern sind über eine Vielzahl von Computersystemen verteilt, was auch »Cloud« (Wolke) genannt wird. [Der Standard, 31.07.2008]

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Datenwolke · ↗Rechnerwolke · ↗Wolke  ●  Cloud  engl.
Assoziationen
Zitationshilfe
„Cloud“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Cloud>, abgerufen am 25.05.2018.

Weitere Informationen …