Clownerie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Clownerie · Nominativ Plural: Clownerien
Aussprache 
Worttrennung Clow-ne-rie

Thesaurus

Synonymgruppe
Clownerei · Clownerie · ↗Harlekinade · ↗Possen · Possenreißen · Possenreißerei  ●  ↗Hanswurstiade  veraltend · ↗Possenspiel  veraltend
Synonymgruppe
Eulenspiegelei · ↗Nonsens · ↗Schildbürgerstreich · ↗Spaß · ↗Ulk · lustiger Streich  ●  ↗Schabernack  Hauptform · ↗Schnurre  veraltet · Spass  österr. · Clownerie  geh. · ↗Drolerie  geh. · Döneken (Rhein., Plural Dönekes)  ugs. · ↗Eselei  ugs. · ↗Fez  ugs. · ↗Flachs  ugs. · ↗Hanswurstiade  ugs. · ↗Jokus  ugs. · ↗Jux  ugs. · ↗Posse  geh. · ↗Schnack  ugs., norddeutsch · ↗Schnurrpfeiferei  geh., veraltet · ↗Schote  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Clownerie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Clownerie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Clownerie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Stimmt schon, aber sein neues Buch bricht in gewisser Weise mit seinen bisherigen Clownerien.
Süddeutsche Zeitung, 20.11.2003
Auch Clownerie wäre möglich, aber das möchte derzeit niemand machen.
Die Zeit, 27.01.2003 (online)
Allein, es geht nicht um Clownerien, es geht um Strategien.
konkret, 1987
Der Dichter - berühmt für seine Clownerien - führte auf dem Fest eine Parade von 101 Dackeln an.
Die Welt, 09.09.2005
Sein Tourneeprogramm präsentiert verhalten gestimmte Lieder, verzichtet auf die hektischen Clownerien der früheren Jahre.
Der Tagesspiegel, 12.01.2002
Zitationshilfe
„Clownerie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Clownerie>, abgerufen am 17.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Clown
Cloudspeicher
Cloud-Speicher
Cloud
Clou
clownesk
Clownfisch
Clownismus
Clownkostüm
Clownmaske