Clubleben, das

Alternative SchreibungKlubleben
GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungClub-le-ben ● Klub-le-ben (computergeneriert)
WortzerlegungClubLeben
Rechtschreibregeln§ 32 (2)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Umgekehrt sollen auch Gäste aus anderen Ländern am Clubleben teilhaben.
Der Tagesspiegel, 30.09.2001
Zum Clubleben gehört es nun mal, mit anderen Gästen an großen Tischen zu essen.
Süddeutsche Zeitung, 11.11.1997
Wenn das Clubleben angelaufen ist, kümmern wir uns um das Kunstprogramm.
Die Zeit, 23.05.2007, Nr. 21
In der Regel spielt Golf im Clubleben eine eher untergeordnete Rolle.
Die Welt, 24.06.2003
Sie erschien ihnen zu unwirtlich, zu unwegsam und zu wenig geeignet für das heißgeliebte Clubleben.
Die Zeit, 03.07.1987, Nr. 28
Zitationshilfe
„Clubleben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Clubleben>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Clubkamerad
Clubjacke
Clubhaus
Clubgespräch
Clubgaststätte
Clubmannschaft
Clubmitglied
Clubobfrau
Clubobleute
Clubobmann