Cocooning, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Cocooning(s) · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [ kɔˈkuːnɪŋ ]
Worttrennung Co-coo-ning
Herkunft  aus gleichbedeutend cocooningengl ‘das Zurückziehen, die Einkapselung’, to cocoonengl ‘sich verpuppen, einspinnen’
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Rückzug aus dem öffentlichen Leben ins private Umfeld; das Sichzurückziehen in die eigene, bewusst gemütlich ausgestaltete Wohnung, auf die alle (Freizeit-)‍Aktivitäten beschränkt bleiben
siehe auch einigeln
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: das selbstgewählte Cocooning
in Präpositionalgruppe/-objekt: der Trend zum Cocooning
Beispiele:
Seit Beginn des neuen Jahrtausends beobachten Trendforscher eine Tendenz zum sogenannten Cocooning. Menschen »verpuppen« sich zu Hause und ziehen sich aus der Zivilgesellschaft und Öffentlichkeit zurück. Damit es daheim auch gemütlich ist, lässt sich die Wirtschaft einiges an Wellness‑, Wohlfühl‑ und Entspannungsartikeln für die eigenen vier Wände einfallen. [Welt am Sonntag, 31.05.2009, Nr. 22]
Cocooning war […] ein Nischenprogramm: »das vollständige Sichzurückziehen in die Privatsphäre; das Sichaufhalten zu Hause als Freizeitgestaltung«. Was nun neu auf Wikipedia aufzunehmen ist: »CorCooning [als] staatlich verordnetes Sichzurückziehen; das massenhafte Sichaufhalten zu Hause als Alltagsgestaltung aufgrund Corona‑Pandemie«. [#CorCooning – die Sehnsucht der Menschen ist groß, 17.03.2020, aufgerufen am 07.04.2020]
Aber die enge Nachbarschaft, der Ratsch auf der Treppenstufe, die Begegnung am Briefkasten oder Hauseingang – all das hat in den vergangenen Jahren abgenommen. Teils verbarrikadieren sich Menschen in den eigenen vier Wänden – Stichwort Cocooning –, teils sind die persönlichen Abstandsflächen zwischen den Menschen einfach größer geworden. [Süddeutsche Zeitung, 14.09.2018]
Und je hektischer das Alltagsleben wird, desto mehr wächst die Sehnsucht nach Ruhe. »Cocooning« hat die amerikanische Marktforscherin Faith Popcorn das Bedürfnis nach Sich‑Einspinnen in den eigenen vier Wänden, eine Art Nestbau und Kokon‑Dasein, genannt[…]. [Der Tagesspiegel, 25.07.1999]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Rückzug ins (gemütlich) Private  ●  Cocooning  Modewort, engl.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Cocooning‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Cocooning‹.

Zitationshilfe
„Cocooning“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Cocooning>, abgerufen am 01.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Cocom-Liste
Cocktailtomate
Cocktailsoße
Cocktailschürze
Cocktailsauce
Coda
Code
Codebasis
Codein
Codeintropfen