College, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: College/Colleges · Nominativ Plural: Colleges
Aussprache 
Worttrennung Col-lege (computergeneriert)
Herkunft Englisch
eWDG, 1967

Bedeutung

höhere Schule oder Universität in England und in den USA
Beispiel:
die Colleges von Oxford und Cambridge

Thesaurus

Synonymgruppe
Akademie · ↗Hochschule · ↗Universität  ●  ↗Alma Mater  lat. · College  engl. · ↗Uni  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • TH · TU · Technische Hochschule · Technische Universität
  • FH · ↗Fachhochschule
  • Polytechnikum · polytechnische Bildungsanstalt · polytechnische Hochschule
  • Jagellonen-Universität · Jagiellonen-Universität
  • Akademisches Gymnasium · Hohe Schule
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›College‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›College‹.

Verwendungsbeispiele für ›College‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was man bei der Change von »rechtlichen Collegen« gewinnt, geht durch diesen »ruinösen Handel« wieder verloren.
Goldfriedrich, Johann: Geschichte des Deutschen Buchhandels vom Beginn der klassischen Litteraturperiode bis zum Beginn der Fremdherrschaft. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1909], S. 3827
Zwischen diesen beiden Collegen herrscht, wie es scheint, überhaupt eine scharfe Gegensätzlichkeit.
Die Fackel [Elektronische Ressource], 2002 [1900]
Er war eine vornehme Natur und hat Opfer an Zeit und Geld niemals gescheut, wenn es galt, Collegen zu helfen.
Kölnische Zeitung (Abend), 06.03.1902
Immer hat er sich mit den Collegen gezankt, u. einer nach dem andern rühmte ihn.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1922. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1922], S. 54
Dann kam, um wieder mit Perthes zu reden, der »Sturm auf die Leipziger Collegen«.
Goldfriedrich, Johann: Geschichte des Deutschen Buchhandels vom Beginn der Fremdherrschaft bis zur Reform des Börsenvereins im neuen Deutschen Reiche. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1913], S. 4172
Zitationshilfe
„College“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/College>, abgerufen am 09.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
collé
collagieren
Collage
colla sinistra
colla parte
collegialiter
Collegium musicum
Collegium publicum
Collico
Collie