Comeback, das

Alternative SchreibungCome-back
GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Comeback/Comebacks · Nominativ Plural: Comebacks · wird meist im Singular verwendet
WorttrennungCome-back (computergeneriert)
HerkunftEnglisch
Rechtschreibregeln§ 45 (E2), § 55 (3)
Wortbildung mit ›Comeback‹ als Erstglied: ↗Come-back-Album · ↗Come-back-Tour · ↗Come-back-Versuch · ↗Comeback-Album · ↗Comeback-Tour · ↗Comeback-Versuch · ↗Comebackalbum · ↗Comebacktour · ↗Comebackversuch
eWDG, 1967

Bedeutung

das Wiederauftreten eines bekannten Künstlers, Sportlers, Politikers nach längerer Pause
Beispiel:
der Sänger feierte sein Comeback
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Comeback n. ‘Rückkehr, Wiederauftreten einer ehemals berühmten Person’; vor der Mitte des 20. Jhs. aus dem amerik.-engl. Slang übernommen, vgl. engl. to come back ‘zurückkommen’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Auferweckung · Comeback · ↗Renaissance · ↗Rückkehr · ↗Wiederauferstehung · Wiederauflebung · ↗Wiedergeburt
Assoziationen
Synonymgruppe
Aufbruch zu neuen Ufern · Comeback · ↗Neuanfang · ↗Neubeginn  ●  (Name) 2.0  scherzhaft
Assoziationen
  • Neuanfang · ↗Neubeginn · ↗Neustart · ↗Reset · Stunde null (für) · ↗Wiederanfang · ↗Zurücksetzung  ●  (die) Karten werden neu gemischt  fig. · alles zurück auf null  ugs.
  • (wieder) ganz der Alte sein · (wieder) zur alten Form auflaufen · wieder (voll) da sein · zu neuen Kräften gekommen sein
  • Alternative · Ausweichlösung · Zusatzoption · weitere Möglichkeit · zusätzliche Option  ●  Plan B  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kreuzbandriss Nationalelf Nationalmannschaft Nationalteam Verletzungspause baldig beeindruckend bemerkenswert eindrucksvoll erleben erstaunlich feiern fulminant furios geglückt gelungen glanzvoll glänzend grandios krönen planen schuften sensationell spektakulär toll triumphal umjubelt verschieben überraschend überreden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Comeback‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kurz zuvor hatte er mit dem Sieg bei Rund um Köln sein großes Comeback gefeiert.
Der Tagesspiegel, 23.04.2004
Erst in den sechziger Jahren gelang ihm eine Art Comeback.
Süddeutsche Zeitung, 05.03.2004
Sie hegen sogar Illusionen von einer Chance für ein Comeback.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1979]
Auch in dieser Hinsicht ist sein Comeback nach 1945 durchaus typisch.
Schwarz, Hans-Peter: Anmerkungen zu Adenauer, München: Deutsche Verlags-Anstalt 2005 [2004], S. 24
Ab 1935 litt sie zunehmend unter Schizophrenie, der Versuch eines Comebacks schlug 1948 fehl.
Fath, Rolf: Personen - B. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 4115
Zitationshilfe
„Comeback“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Comeback>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Come-down
Come-back-Versuch
Come-back-Tour
Come-back-Album
Come-back
Comeback-Album
Comeback-Tour
Comeback-Versuch
Comebackalbum
Comebacktour