Comedyserie, die

Alternative SchreibungComedy-Serie
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Comedyserie · Nominativ Plural: Comedyserien
Aussprache
WorttrennungCo-me-dy-se-rie ● Co-me-dy-Se-rie (computergeneriert)
Rechtschreibregeln§ 45 (E1)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Autoren der feinsten amerikanischen Comedyserien heißen immer Cohen und der jüngste US-Import Seinfeld.
Die Zeit, 19.04.1999, Nr. 16
Die Autoren der feinsten amerikanischen Comedyserien heißen immer Cohen und der jüngste US-Import Seinfeld.
Die Zeit, 15.04.1999, Nr. 16
Mit der Einstweiligen Verfügung war es dem Sender untersagt worden, den 72-Jährigen Mayer-Vorfelder in einer Comedyserie durch einen lallenden Stimmenimitator zu parodieren.
Der Tagesspiegel, 07.05.2005
Die erste Staffel der Comedyserie erreichte zwar nur knapp zehn Prozent Marktanteil unter den werberelevanten Zuschauern, wurde aber für den Grimme-Preis nominiert.
Die Welt, 24.05.2005
Anke – die Comedyserie mit Anke Engelke ist wieder da, und das ist ein kleines Wunder.
Süddeutsche Zeitung, 14.05.2001
Zitationshilfe
„Comedyserie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Comedyserie>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Comedy-Star
Comedy-Show
Comedy-Serie
Comedy
Comédie larmoyante
Comedystar
Comes
Cömeterium
Comic
Comicfigur