Computerbetrug, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Computerbetrug(e)s · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Com-pu-ter-be-trug
Wortzerlegung ComputerBetrug

Thesaurus

Synonymgruppe
Computerbetrug · ↗Computerkriminalität

Typische Verbindungen zu ›Computerbetrug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Computerbetrug‹.

Verwendungsbeispiele für ›Computerbetrug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gestern musste er sich wegen Computerbetrugs vor dem Landgericht verantworten.
Bild, 29.10.1999
Er hatte sich wegen verschiedener Delikte zu verantworten, bisher allerdings nicht wegen Computerbetrugs.
Süddeutsche Zeitung, 09.09.1997
Wegen Raubs mit Todesfolge und dreifachen Computerbetrugs muss ein 22-jähriger Mann für fünf Jahre hinter Gitter.
Die Welt, 09.05.2001
Experten schließen nicht aus, dass es sich dabei um Computerbetrug handeln könnte.
Die Zeit, 19.12.2013 (online)
Zum Beispiel kam mit dem Internet auch der Computerbetrug, ein neuer Paragraph musste her.
Der Tagesspiegel, 03.12.2003
Zitationshilfe
„Computerbetrug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Computerbetrug>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
computerbasiert
Computerausdruck
Computeranlage
computeranimiert
Computeranimation
Computerbild
Computerbildschirm
Computerbranche
Computerchip
Computerdiagnostik