Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Computerkabinett, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Computerkabinett(e)s · Nominativ Plural: Computerkabinette
Worttrennung Com-pu-ter-ka-bi-nett
Wortzerlegung Computer Kabinett

Verwendungsbeispiele für ›Computerkabinett‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für sechs Mio Mark gibt es 14 neue Klassenräume und ein Computerkabinett. [Bild, 25.01.2000]
Computerkabinette wurden eingerichtet, der Essensraum der Schule erinnert heute eher an ein Restaurant. [Der Tagesspiegel, 02.08.2001]
Die Diebe seien vermutlich durch einen Keller eingestiegen und hätten die für ein Computerkabinett vorgesehenen Geräte mitgehen lassen. [Die Welt, 30.11.2002]
Sie hebelten die Tür zum Computerkabinett auf und entwendeten zwei Flachbildschirme. [Der Tagesspiegel, 03.05.2004]
Andere Gruppen spielen Volleyball, springen in den See, kämpfen im Computerkabinett gegen böse Mächte auf dem Bildschirm oder machen sich für eine Kanu‑Tour fertig. [Der Tagesspiegel, 02.08.2004]
Zitationshilfe
„Computerkabinett“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Computerkabinett>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Computerisierung
Computerindustrie
Computerhersteller
Computerhardware
Computerhandel
Computerkomponente
Computerkriminalistik
Computerkriminalität
Computerkunst
Computerkurs