Computerpionier, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Computerpioniers · Nominativ Plural: Computerpioniere
Worttrennung Com-pu-ter-pi-onier · Com-pu-ter-pio-nier
Wortzerlegung ComputerPionier

Verwendungsbeispiele für ›Computerpionier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ab dem zehnten November bietet auch der kalifornische Computerpionier Apple ein solches Gerät an.
Süddeutsche Zeitung, 30.10.2001
Der Computerpionier Gene Amdahl schuf den Begriff vor langer Zeit.
Die Zeit, 11.11.1996, Nr. 46
Neben seiner technischen Begabung war der Computerpionier vor allem für seine freundliche, umgängliche Art bekannt.
Süddeutsche Zeitung, 15.01.2001
Das Konrad-Zuse-Zentrum in Berlin bietet zumindest einen kurzen chronologischen Lebenslauf des Computerpioniers.
Die Welt, 09.05.2001
Noch vor zwei Jahren war der Computerpionier aus Palo Alto klinisch tot, Marktanteil und Aktienkurs sanken um die Wette.
Die Welt, 09.09.1999
Zitationshilfe
„Computerpionier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Computerpionier>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Computerpanne
Computernutzer
Computernetzwerk
Computernetz
Computernerd
Computerprofi
Computerprogramm
Computerraum
Computersatz
Computersimulation