Concetto, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Concettos · Nominativ Plural: Concettos
Worttrennung Con-cet-to

Verwendungsbeispiele für ›Concetto‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So artig drückt er sich aus, verwandelt seine Situation in ein Concetto, in eine literarische Kunstform.
Süddeutsche Zeitung, 06.03.1995
Nein, das war ein italienischer Schiedsrichtermythos, Concetto Lo Bello, der Beste unserer Zunft.
Süddeutsche Zeitung, 14.01.2000
Mit dem Wallach Concetto blieb er vor 6200 Zuschauern im Stechen in 44,0 Sekunden fehlerfrei.
Die Welt, 06.07.1999
Seine Zeichen müssen daher notwendig menschliche Grunderfahrungen ansprechen, können kaum auf einen abstrakten "concetto" bezogen sein wie im Falle Reynolds'.
Busch, Werner: Das sentimentalische Bild, München: Beck 1993, S. 435
Das 60 mal 50 Zentimeter große Concetto Spaziale von Fontana aus dem Jahre 1967 wird jetzt von Sotheby’s in London am 10. Februar versteigert.
Die Zeit, 08.02.2010, Nr. 06
Zitationshilfe
„Concetto“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Concetto>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Concetti
Concerto grosso
Concertino
Concertante
Concept-Art
Concha
Concierge
concitato
Conditio sine qua non
Conditioner