Containerumschlag, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungCon-tai-ner-um-schlag
WortzerlegungContainerUmschlag

Typische Verbindungen zu ›Containerumschlag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hafen Hamburger Kapazität Wachstum Zuwachs Zuwachsrate verdoppeln verzeichnen wachsen wachsend weltweit zulegen zunehmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Containerumschlag‹.

Verwendungsbeispiele für ›Containerumschlag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für das prognostizierte Wachstum bis 2015 seien weitere Kapazitäten für den Containerumschlag erforderlich.
Die Welt, 07.07.2005
Bis 2015 wird sich der Containerumschlag von 6 Millionen pro Jahr auf 11 Millionen fast verdoppeln.
Bild, 15.04.2004
Das sei das stärkste absolute Wachstum im Containerumschlag unter der nordeuropäischen Häfen.
Die Zeit, 12.02.2012 (online)
Der Hafenausbau war nötig geworden, weil sich der Containerumschlag in den nächsten sechs Jahren verdoppeln wird.
Bild, 20.09.1997
Im ersten Quartal 1996 sank der Containerumschlag um 2 Prozent.
Süddeutsche Zeitung, 27.06.1996
Zitationshilfe
„Containerumschlag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Containerumschlag>, abgerufen am 17.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Containerterminal
Containerstapel
Containerstandort
Containerstadt
Containersiedlung
Containerverkehr
Containment
Contango
Contenance
Content