Containment, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Containment(s) · Nominativ Plural: Containments
Aussprache  [kɔnˈtɛɪ̯nmənt]
Worttrennung Con-tain-ment
Herkunft containmentengl ‘Eindämmung, Begrenzung, In-Schach-Halten’
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Eindämmung einer unerwünschten Entwicklung, einer Gefahr o. Ä.
Beispiele:
[US-Präsident] Obama wird sich darauf beschränken, den IS (= die Terrororganisation Islamischer Staat) so einzudämmen, dass er möglichst wenig Schaden anrichtet – das ist Containment, nicht viel mehr. [Süddeutsche Zeitung, 27.09.2014]
Wenn die […] 28 EU‑Staaten des übervölkerten Europa in den kommenden fünfzehn bis zwanzig Jahren wie bisher Millionen von Notleidenden aus Dutzenden fernen Ländern aufnehmen […], ist durchaus zu befürchten, dass schließlich in den Gastländern ähnlich anarchische Zustände herrschen wie in den Regionen, denen die Migranten entflohen sind. Standhaftes Containment des Einwanderungsdrucks, so notwendig das ist, darf jedoch nicht die einzige Antwort sein. [Welt am Sonntag, 12.03.2017, Nr. 11]
Wenn die Gefängnisse dennoch voll sind, dann liegt das an der hohen Zahl von Ausländern hinter Gittern – an einem Prozess, den P[…] »Containment der Nichtteilhabenden« nennt. [Der Standard, 11.10.2011]
Ihm bleibt, um das Rezept von George Kennan aus der Zeit des Kalten Kriegs zu nennen, primär der Versuch eines containment, einer Eindämmung der islamistischen Gefahr. [Neue Zürcher Zeitung, 15.11.2015] ungewöhnl. Schreibung
a)
spezieller Isolierung von (möglicherweise) Infizierten, um eine Epidemie einzudämmen
Beispiele:
Containment […] gilt als zentrale Strategie, die Ausbreitung der Corona‑Epidemie zu verlangsamen und langfristig einzugrenzen. Ziel ist es, Infizierte und Erkrankte so schnell wie möglich zu identifizieren und deren Kontaktpersonen festzustellen. Alle Betroffenen werden sofort isoliert, damit sie keine weiteren Personen mehr anstecken können. [Der Bruch der Infektionskette, 08.04.2020, aufgerufen am 11.05.2020]
Containment bedeutet, erkannte Infektionsquellen einzuhegen, um so die Weiterverbreitung des Virus und damit die Begründung immer neuer Infektionsketten zu unterbinden. Das Mittel der Wahl ist hierbei die Quarantäne. [Bayerns Innenminister informiert, 22.04.2020, aufgerufen am 11.05.2020]
Zu dieser Strategie [gegen die COVID-19-Pandemie] gehört in Berlin und anderen Bundesländern das sogenannte Containment. Dabei werden bei jedem Infizierten die Kontaktwege nachvollzogen, um mögliche Ansteckungen rechtzeitig zu erkennen und Betroffene in Quarantäne zu nehmen. [»Containment bleibt die Hauptstrategie«, 26.03.2020, aufgerufen am 11.05.2020]
b)
Politik Politik, die darauf abzielt, ein Regime oder einen Staat zu isolieren oder dessen Einfluss zu beschränken, vor allem die von den USA ausgehende westliche Politik im Kalten Krieg, die eine Ausbreitung des Kommunismus verhindern sollte
Beispiele:
»Containment« ist das andere Wort, das die Europäer wieder lernen müssen: Eindämmung. Aber dieses Mal geht es, anders als vor sieben Jahrzehnten, nicht um die Sowjetunion unseligen Angedenkens, sondern um die Volksrepublik China. [Die Welt, 06.05.2015]
So unterschiedliche Kräfte wie Saudi‑Arabien und der Staat Israel haben am wirksamen und dauerhaften Containment des Mullah‑Regimes in Teheran, seiner terroristischen Sendboten, seiner Kampfverbände und seiner schiitischen Milizen existenzielles Interesse, »regime change« eingeschlossen. [Die Welt, 18.08.2018]
Deutschland musste fast zwangsläufig stärker werden, was weiß Gott nicht dem Ziel einer französischen und anderen europäischen Regierungen entsprach, die unter »Einbindung Deutschlands« eher ein »Containment« verstanden. [Süddeutsche Zeitung, 01.03.2017]
So wie dieser [Bismarck] seine Bündnisse auf eine Art und Weise einrichtete, daß Frankreich isoliert und ausgegrenzt blieb, hat auch Adenauer die Beziehungen zu den westlichen Mächten auf das Containment und die Isolierung »Sowjetrußlands«, wie er gern zu sagen pflegte, abgestellt. [Schwarz, Hans-Peter: Anmerkungen zu Adenauer, München: Deutsche Verlags-Anstalt 2005 [2004], S. 86]
Während die amerikanische Politik in Korea […] sich bisher mit dem Containment, dem In‑den‑Grenzen‑halten, begnügte, würde die von Rusk und Dulles verkündete Politik auf den Sturz des Regimes von Peking durch die Unterstützung Tschiangkaischeks abzielen. [Die Zeit, 07.06.1951, Nr. 23]
2.
Kerntechnik äußere Schutzhülle für Atomreaktoren und Nebenanlagen von Atomkraftwerken, die ein Austreten von Radioaktivität in die Umwelt verhindern soll
Beispiele:
Damit bei einem Unfall keine Radioaktivität in die Umwelt gelangt, sind die wesentlichen Komponenten des Reaktors von einem doppelwandigen Containment umgeben. [Neue Zürcher Zeitung, 23.07.2017]
»Das zur Kühlung in die Reaktoren eingespeiste Wasser fließt über Leckagen in die Druckkammer der Containments«, also vom inneren in den äußeren Sicherheitsbereich der Meiler. [Süddeutsche Zeitung, 11.03.2015]
Das Containment ist nach der verschweißten Brennstabhülle und dem Reaktordruckbehälter die dritte Barriere, die das Entweichen von gefährlichem Nuklearmaterial nach außen verhindern soll. [Spiegel, 01.12.2011 (online)]
Anders als in Fukushima gab es in Tschernobyl keine äussere Schutzhülle (Containment), welche die Strahlung hätte zurückhalten können. [Neue Zürcher Zeitung, 14.03.2011]
Als zu aufwendig und daher überflüssig gilt den Kernkraftwerk‑Bauern im Osten auch ein Containment aus meterdickem Stahl und Beton, das bei einer Havarie des Reaktors wie in Harrisburg die mörderische Strahlung abhält. [Der Spiegel, 17.12.1979, Nr. 51]
3.
Psychoanalyse Vorgang in der Psychotherapie o. Ä., bei dem emotionale Äußerungen und Projektionen des Gegenübers zunächst nur aufgenommen werden, ohne darauf zu reagieren
Beispiele:
Ein weiteres wichtiges Element für die praktische Umsetzung der Psychoanalytischen Pädagogik ist das Containment. Dieses auf Bion zurückgehende Modell besagt, dass sich die Mutter zur Verfügung stellt, um alle die noch nicht bewussten und unintegrierbaren Affekte und Empfindungen des Säuglings wie Wut oder Angst eine Zeitlang in sich zu bewahren, in sich stellvertretend zu verarbeiten und sie ihm dann entschärft zurückzugeben. [Psychoanalytische Pädagogik, 13.04.2018, aufgerufen am 11.05.2020]
Das gegenseitige »Bemitleiden« in ungünstig organisierten Selbsthilfegruppen ist ein […] Beispiel für symbiotisches Containment. Es entlastet mich, wenn ich wütend/traurig bin und der andere ist es ebenso. Der andere legt seine Gefühle in mich ab, was mich erleichtert, weil es mich »ausfüllt« und weniger einsam sein lässt. [Gefühle wollen gehalten werden, 19.04.2020, aufgerufen am 11.05.2020]
Wahr ist das, was das Individuum A empfindet, von seinem subjektiven Standpunkt aus äußert, wahr ist, was das Individuum B empfindet. Die beiden Sichtweisen können dabei gänzlich unvereinbar sein. Gut ist, wenn A über sich redet und B über sich. A sollte nun »Containment« besitzen, das, was B ihm mitteilt, in sich aufnehmen und unversehrt so stehen lassen. [MORGENWACHT, 24.07.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
Konkret geht es in der psychotherapeutischen Auseinandersetzung um die Aufnahme von nicht verstehbaren unerträglichen seelischen Inhalten […] durch den Therapeuten, der diese für sein Gegenüber in verstehbare erträgliche Vorgänge […] transformiert. Dieser Prozess geschieht mittels des so genannten Containment, bei dem der Therapeut bildlich gesprochen als eine Art Gefäß fungiert, in dem die als überwältigend erlebten äußeren Eindrücke psychisch gehalten und – zum Beispiel mit Hilfe emotionaler Reaktionen – in metabolisierter Form zurückgegeben werden. [therapeutenseele, 01.05.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
Führungskräfte übernehmen stellvertretend für ihre Mitarbeiter die Rolle des emotionalen Erlebens. Der Prozess des Containments folgt einer gewissen Struktur, sie besteht aus zwei Komponenten: einer persönlichen, direkten und einer strukturellen, indirekten. Erstere sei dazu da, den Spannungszustand der Mitarbeiter wahrzunehmen, Abstand zu gewinnen und dann aus der »Helikopterperspektive« zu analysieren. [Der Standard, 22.11.2013]

letzte Änderung:

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Sicherheitsbehälter  ●  Containment  engl.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Containment‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Containment‹.

Zitationshilfe
„Containment“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Containment>, abgerufen am 02.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Containerverkehr
Containerunterkunft
Containerumschlag
Containerterminal
Containerstapel
Contango
Contenance
Content
Contergankind
Contessina