Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Contenance, die

Alternative Schreibung Kontenance
Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Contenance · Nominativ Plural: Contenancen · wird meist im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Con-te-nance ● Kon-te-nance
Rechtschreibregel § 32 (2)
Herkunft Französisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich Fassung, Haltung (in einer schwierigen Lage)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Contenance f. ‘Standfestigkeit, Selbstbeherrschung, Fassung, Gelassenheit’, mhd. contenanze, Übernahme von gleichbed. afrz. frz. contenance f., Substantivbildung zu afrz. frz. contenir ‘enthalten, umfassen’, übertragen ‘sich fassen, sich zurückhalten’, vlat. *contenere, lat. continēre ‘enthalten, zusammenhalten, -hängen’, zu lat. tenēre ‘(zurück-, an)halten, behaupten’ und s. kon-.

Thesaurus

Synonymgruppe
Beherrschung · Fassung · Haltung · Kontrolle  ●  Contenance  geh., franz.
Synonymgruppe
Abgeklärtheit · Ausgeglichenheit · Beherrschtheit · Beherrschung · Besonnenheit · Charakterstärke · Fassung · Gefasstheit · Gelassenheit · Gemütsruhe · Gleichmut · Gleichmütigkeit · Kaltblütigkeit · Leidenschaftslosigkeit · Seelenruhe · Selbstbeherrschung · Unerschütterlichkeit · stoische Haltung · unerschütterlicher Gleichmut  ●  Ataraxie  geh. · Contenance  geh., franz. · Kontenance  geh.

Typische Verbindungen zu ›Contenance‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Contenance‹.

Verwendungsbeispiele für ›Contenance‹, ›Kontenance‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es genügt, daß ich unvorbereitet auf diesen Namen treffe, um mich jede Contenance verlieren zu lassen. [Maron, Monika: Stille Zeile Sechs, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1991, S. 171]
Ich will ihn nicht mit Fingern weisen, aber er sticht wohl hervor, durch eine adelige Contenance. [Hofmannsthal, Hugo von: Der Rosenkavalier. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1911], S. 10874]
Sein Tenor strahlt in kälteren Farben, wahrt – der größten dramatischen Emotion zum Trotz – jederzeit die Contenance. [Die Zeit, 19.03.1998, Nr. 13]
Die Gäste eines Balls alten brandenburgischen Adels ringen um Contenance. [Die Zeit, 31.01.1997, Nr. 6]
Und als er nun selber Opfer dieser Taktik zu werden schien, kam ihm die Contenance abhanden. [Die Zeit, 10.01.1997, Nr. 3]
Zitationshilfe
„Contenance“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Contenance>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Contango
Containment
Containerverkehr
Containerunterkunft
Containerumschlag
Content
Contergankind
Contessina
Contest
Continuo