Contergankind

WorttrennungCon-ter-gan-kind
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, veraltend nach der Einnahme des Schlafmittels Thalidomid durch die Mutter (während der Schwangerschaft) fehlgebildet geborenes Kind

Verwendungsbeispiel für ›Contergankind‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine junge Frau, ein ehemaliges "Contergankind", berichtet in einer Videosequenz von ihren schmerzhaften Erfahrungen mit Prothesen.
Der Tagesspiegel, 09.01.2001
Zitationshilfe
„Contergankind“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Contergankind>, abgerufen am 23.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Content
Contenance
Contango
Containment
Containerverkehr
Contessina
Contest
Contra
Contrabassist
Contrafagott