Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Continuo, das oder der

Grammatik Substantiv (Neutrum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Continuo(s) · Nominativ Plural: Continuos
Aussprache [kɔnˌtinuo]
Worttrennung Con-ti-nuo

Thesaurus

Musik
Synonymgruppe
Basso continuo  fachspr. · Continuo  fachspr., Abkürzung · Generalbass  fachspr. · bezifferter Bass  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Barockmusik · Musik aus der Barockzeit · Musik des Barock

Verwendungsbeispiele für ›Continuo‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er führt nicht nur Regie, er übernahm am Klavier (Continuo) auch die musikalische Leitung. [Süddeutsche Zeitung, 24.12.2003]
Denn zum einen ist der Herzschlag als Basso continuo des Lebens nie verschwunden. [Die Zeit, 15.12.2008, Nr. 50]
Vor dem Basso continuo der Brandung erhebt sich wie eine Wand aus Lärm das Kläffen unzähliger Hunde und das Krähen noch unzähligerer Hähne. [Die Zeit, 24.12.1993, Nr. 52]
Das Wissen aber hat beim Trinken nur die Aufgabe eines Basso continuo, der die zauberhafte Moselmelodie stützt und begleitet. [Die Zeit, 22.11.1963, Nr. 47]
Über dem Continuo von Bauvortrieb, Tunneltechnik und Computerlehre explodiert die Wirklichkeit. [Die Zeit, 05.06.1970, Nr. 23]
Zitationshilfe
„Continuo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Continuo>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Contest
Contessina
Contergankind
Content
Contenance
Contra
Contrabassist
Contrafagott
Contrapunkt
Contrasto