Controlling, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Controlling(s) · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Con-trol-ling · Cont-rol-ling
Wortbildung  mit ›Controlling‹ als Erstglied: Controllinginstrument · Controllingsystem  ·  mit ›Controlling‹ als Letztglied: Personalcontrolling · Projektcontrolling · Risikocontrolling
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Wirtschaft von der Unternehmensführung ausgeübte Steuerungsfunktion

Thesaurus

Synonymgruppe
(betriebliches) Prüfungswesen · Controlling · Innenrevision · interne Revision

Typische Verbindungen zu ›Controlling‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Controlling‹.

Verwendungsbeispiele für ›Controlling‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einige Häuser haben ein hervorragendes Controlling, so dass sie in guten Zeiten die Ausgaben besser begrenzen können. [Die Welt, 09.11.2001]
Das Programm umfasst alle traditionellen MBA Gebiete vom Controlling über Marketing bis hin zum internationalen Management. [Die Welt, 08.10.1999]
Und die sind im Controlling, also da im Unternehmen, wo das Geld gezählt wird, unbeliebt. [Die Zeit, 10.12.2008, Nr. 51]
Ein betriebswirtschaftliches Controlling gebe es bei den meisten „nicht einmal ansatzweise“. [Die Zeit, 07.07.2004, Nr. 28]
Controlling hat dabei nichts mit dem deutschen Begriff „Kontrolle“ zu tun. [Die Zeit, 19.11.1982, Nr. 47]
Zitationshilfe
„Controlling“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Controlling>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Controlletti
Controllerin
Controllerbereich
Controller
Controletti
Controllinginstrument
Controllingsystem
Contus
Conubium
Conurbation