Copyright, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Copyrights · Nominativ Plural: Copyrights
Aussprache
WorttrennungCo-py-right
HerkunftEnglisch
eWDG, 1967

Bedeutung

Verlagswesen Urheberrecht
Beispiel:
Da hatte etwa einer meiner Verleger verabsäumt, ein Copyright einzuholen [Feuchtw.Teufel117]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Copyright n. ‘Abdrucksrecht, Urheberrecht’. Das Wort ist im Engl. seit dem 18. Jh. belegt, aus engl. copy ‘Abschrift’ (s. ↗Kopie) und right ‘Recht’ (s. ↗Recht), und im Urheberrecht gesetzlich verankert. Gelegentliche Frühbuchungen im Dt. (z. B. Sanders 1871) gehen wohl darauf zurück. Ins deutsche Verlagswesen kommt es durch die 1891 in den USA beschlossene Copyright Act (Urheberrechtsgesetz), der sich Deutschland 1892 anschließt, und wird zu Anfang des 20. Jhs. geläufig.

Thesaurus

Synonymgruppe
Copyright · ↗Urheberrecht · geistiges Eigentum · intellektuelles Eigentum
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschaffung Begriff Eigentum Inhaber Internet Patent Schutz Tagebuch Urheberrecht Verletzung Verstoß abtreten anmelden beachten beanspruchen behalten besitzen einklagen erlöschen künstlerisch pochen respektieren schützen sichern unterliegen verletzen verstoßen Übersetzung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Copyright‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Copyright für deren Songs erlischt dort erst nach 95 Jahren.
Die Welt, 14.01.2005
Das ist eine allgemeine Technologie, es geht dabei nicht nur um das Copyright von Musik.
Die Zeit, 14.10.2002, Nr. 41
Das sei verboten, meinte er, Copyright und so - dabei machen das viele so!
C't, 2000, Nr. 5
Die Frage nach dem Copyright stellt sich ohnehin für künstlerische Produktion, die ursprünglich in analogen Medien angesiedelt ist.
Süddeutsche Zeitung, 28.09.1998
Das Copyright liegt aller Wahrscheinlichkeit nach bei dem damaligen BMW-Werbeleiter Lummert.
Hars, Wolfgang: Nichts ist unmöglich! Lexikon der Werbesprüche, München: Piper 2001 [1999], S. 141
Zitationshilfe
„Copyright“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Copyright>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Copyleft
Copy-Shop
Coprozessor
Copilot
Cop
Copyshop
Copytest
Copytesting
Coquille
coram publico