Corona-Tracing-App, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Corona-Tracing-App · Nominativ Plural: Corona-Tracing-Apps
Aussprache [koˌʀoːnaˈtɹɛɪ̯sɪŋʔɛp]
Worttrennung Co-ro-na-Tra-cing-App
Wortzerlegung CoronaApp
Rechtschreibregeln § 45 (1)
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
ZDL-Verweisartikel, 2020

Bedeutung

Synonym zu Corona-App, siehe auch Tracingapp, Handytracking
Beispiele:
Mit der Corona-Tracing-App soll es möglich sein, Personen zu ermitteln, die mit einem Infizierten in jüngerer Zeit Kontakt hatten. [So funktioniert die Corona-App, 24.04.2020, aufgerufen am 06.05.2020]
Eine Corona-Tracing-App kann nur erfolgreich sein, wenn Nutzer darauf vertrauen können, dass ihr Recht auf Datenschutz gewahrt ist. [EU setzt Richtlinien für Corona-Tracing-Apps, 24.04.2020, aufgerufen am 06.05.2020]
Eine Corona-Tracing-App sollte[…] nur auf Basis eines dezentralen Ansatzes […] programmiert werden. Andernfalls steht zu befürchten, dass der geringe Datenschutz eines zentralen Ansatzes und das Fehlen technischer Beschränkungen gegen Zweckentfremdung dazu führen wird, das Vertrauen in die Verwendung einer solchen App auszuhöhlen und damit die Akzeptanz für spätere digitale Lösungen leichtfertig zu unterminieren. [Geplante Corona-App ist höchst problematisch, 24.04.2020, aufgerufen am 06.05.2020]
Eine Corona-Tracing-App könnte einen entscheidenden Beitrag liefern, um im Kampf gegen die Corona-Pandemie die Kontrolle zurückzugewinnen. [Europäische Corona-App bald bereit, 01.04.2020, aufgerufen am 06.05.2020]
Zitationshilfe
„Corona-Tracing-App“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Corona-Tracing-App>, abgerufen am 25.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Corona-Sünderin
Corona-Sünder
Corona-Party
Corona-Krise
Corona-Impfstoff
Coronaabitur
Coronaapp
Coronaferien
coronafrei
Coronaimpfstoff