Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Coronabond, der

Alternative Schreibung Corona-Bond
Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Coronabonds · Nominativ Plural: Coronabonds · wird meist im Plural verwendet
Aussprache  [koˈʀoːnaˌbɔnt]
Worttrennung Co-ro-na-bond ● Co-ro-na-Bond
Wortzerlegung Corona Bond
Rechtschreibregel § 45 (1)
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

während der COVID-19-Pandemie diskutierte Hilfsmaßnahme in Form einer gemeinsamen Staatsanleihe (a) der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union bzw. der Eurozone
siehe auch Eurobond (2)
Im Ergebnis der gesamtschuldnerischen Haftung der EU-Mitgliedsstaaten könnten wirtschaftlich von der Coronakrise besonders betroffene Länder eine höhere Bonität erzielen und somit zu günstigeren Konditionen Geld auf dem Finanzmarkt leihen.
Beispiele:
Es genügt doch schon, sich das augenblickliche Gezerre um die Euro‑ oder Coronabonds anzuschauen – die ja von Deutschland, aber auch von den Niederlanden, Österreich und Finnland strikt abgelehnt werden –, um zu sehen, wie es um die Solidarität in der Eurozone bestellt ist. [Staatsschulden sind kein Teufelszeug, 30.04.2020, aufgerufen am 22.05.2020]
Nach wochenlangem Streit über Coronabonds haben sich die Staats‑ und Regierungschefs nun immerhin auf einen sogenannten Wiederaufbaufonds geeinigt. [Norbert Röttgen über die Corona-Folgen: »Wir müssen Empathie aufbringen«, 28.04.2020, aufgerufen am 22.05.2020]
Wer wie Deutschland von einer gemeinsamen Währung profitiert, sollte auch Risiken teilen und gemeinsam Mittel für Staatsausgaben mobilisieren, etwa durch Corona-Bonds. [Wer gewinnt und wer verliert in der Corona-Krise?, 14.04.2020, aufgerufen am 22.05.2020]
Der Streit über Corona-Bonds – also gemeinsame europäische Anleihen – entzweit die EU‑Staaten. [Scholz und Söder gegen Corona-Bonds, 31.03.2020, aufgerufen am 22.05.2020]
In einer ganzseitigen Zeitungsanzeige […] wandten sich italienische Politiker direkt an die Deutschen und warben um Zustimmung für Corona-Bonds. [Scholz und Söder gegen Corona-Bonds, 31.03.2020, aufgerufen am 22.05.2020]
Auf dem Treffen der EU‑Staatschefs […] hatten EZB‑Präsidentin Christine Lagarde und der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte vorgeschlagen, eine Anleihe für die gesamte Euro‑Zone aufzulegen. Der »Coronabond« könne ein Zeichen des Zusammenhalts angesichts der hohen Zinsen sein, die Rom zur Finanzierung seines Haushalts auf den Finanzmärkten zahlen muss. [Merkel hamstert, 20.03.2020, aufgerufen am 27.05.2020] ungewöhnl. Sg.

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Coronabond“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Coronabond>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Coronaapp
Coronaabitur
Corona-Warnapp
Corona-Warn-App
Corona-Tracing-App
Coronademo
Coronadiktatur
Coronaferien
Coronaimpfstoff
Coronakabinett